Maßnahmenkatalog zur Ausbreitungsprävention des Corona –Virus
im Reiterunterricht

 

1. Alle ReiterInnen müssen während des gesamten Aufenthalts auf dem Hof Handschuhe
tragen. Reithandschuhe sind ausreichend. Aufgrund des Publikumsverkehrs auf dem
Hof wird das Tragen eines Mund - Nasen – Schutzes empfohlen.


2. Während des gesamten Aufenthalts auf dem Hof ist der Mindestabstand von 1,5 m zu
Personen aus anderen Hausständen einzuhalten.


3. Es wird keine direkten Hilfestellungen durch die Reitlehrerin geben.


4. Leihhelme werden nur mit einer zusätzlichen Schutzhaube ausgegeben, daher fällt
eine Gebühr von 1 Euro pro Helm an.


5. Für ReitschülerInnen, die ihre Pferde nicht selbst holen und fertig machen können,
übernimmt die Reitlehrerin das Herrichten der Pferde. Hierfür berechnen wir eine
Aufwandspauschale i.H.v. 5 Euro.


6. Um den persönlichen Kontakt zu vermeiden, sind telefonische bzw. elektronische
Anmeldungen zu tätigen. Gleiches gilt für die Abrechnung:
Rechnungsstellung/Überweisung sind zu nutzen. Barzahlung ist nur mit passendem
Geld in eine bereitgestellte Spardose möglich.


Dieser Maßnahmenkatalog gilt bis auf weiteres ab dem 05.07.2020.